Höhentraining im Oberengadin mit dem Gespann Anouk

Das Team Anouk hat anfangs August im Oberengadin ein kleines Höhentraining absolviert. Fitness von Hund und Führer ist eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Nachsuche. Von ca. 2000m Höhenmeter ging es auf 3100 m hoch. Gepäck für 2 Tage waren auf Mann. Auf der Diavolezza wurde übernachtet, nachdem man zuvor auf 3000m im höchsten Jacuzzi Europa's ein Bad genommen hatte. Die Sicht über die Gletscher war einmalig. Es wirkte wie ein Science Fiction. 

Am Abend gab es ein 4 Gang Menue, dass richtig schmackhaft war. In der Nach hatte es heftige Gewitter und am Morgen war wieder gutes Wetter. Als die Seilschaften vom Piz Palü bereits auf dem Rückweg waren, begann das Team Anouk mit dem Abstieg. Im Tal war gut der Berninapass zu sehen, die Wasserscheide zwischen Mittelmeer und Schwarzerm Meer. Ein einmaliges Erlebnis für Hunde und Führer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0